Saxoplus

CORPORATE & WEB
Saxoplus   •   April 2014

Neue Marke, starker Auftritt

Saxoplus bietet professionelle, kaufmännische Betriebsführung für Erneuerbare Energien Anlagen. Nach einem Positionierungsworkshop hat Studio GOOD die neue Marke mit Namen und Logo entwickelt. Die Marke wird den Stärken des Unternehmens gerecht und setzt sich optisch stark vom Wettbewerb ab. Anschließend definierte Studio GOOD das klare und
starke Corporate Design für Saxoplus. Bestehende Kunden der Muttergesellschaft erhielten passgenaue Anschreiben, in denen auch die neue Marke vorgestellt wurde. Neu erstellte Flyer, Werbemitteln und Geschäftsausstattung sorgen für einen professionellen und aufmerksamkeitsstarken Außenauftritt. Im Web präsentiert sich Saxoplus kompakt und innovativ in
einem One-Pager. Die Website besitzt ein responsive Design und bietet Neu- und Bestandskunden auf einem Blick Antworten auf alle wichtigen Fragen: Was bietet Saxoplus? Was macht Saxoplus besser als der Wettbewerb? Wer vertraut Saxoplus?

» Website

^ nach oben

Im Augenblick – Fotografien von Fred Stein

Jüdisches Museum Berlin   •   Januar 2014

Grafik für Fotoausstellung im Jüdischen Museum Berlin

Das Jüdische Museum Berlin zeigt erstmalig eine umfassende Retrospektive des Fotografen Fred Stein. Als Sohn eines Rabbiners 1909 in Dresden geboren und dort zum Juristen ausgebildet, emigrierte Fred Stein 1933 nach Paris und 1941 nach New York. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive
entschied er sich unter den erschwerten Bedingungen des Exils für die Fotografie, die er bis dahin als Hobby pflegte. Mit seiner Leica hielt er das Leben in den Straßen von Paris und New York fest und fotografierte über 1.200 Porträts bekannter Persönlichkeiten des
20. Jahrhunderts, darunter Albert Einstein, Hannah Arendt, Thomas Mann, Hermann Hesse, Willy Brandt. Studio GOOD gestaltete die Ausstellungsmedien samt Textgrafik. “Im Augenblick – Fotografien von Fred Stein” läuft noch bis zum 4. Mai 2014.

» Mehr zur Ausstellung

^ nach oben

Kunterbuntes Wissen

EDITORIAL & INFORMATIONDESIGN
Zeitbild Verlag   •   September 2013

Neue Bildungsmagazine für den Unterricht

Die vom Zeitbild Verlag herausgegebenen Bildungs-
magazine “Zeitbild Wissen” unterstützen Lehrer und Schüler mit kompaktem Hintergrundwissen, informativen Artikeln und heraustrennbaren Arbeitsblättern.
Die jugendgerechte Aufbereitung hilft beim handlungs-
orientierten Unterricht und fördert eine selbstständige und differenzierte Auseinandersetzung zu aktuellen Themen. Unter der Maßgabe der verständlichen und
zielgruppengerechten Umsetzung von komplexen Inhalten, gestaltete Studio GOOD die Magazine zu den Schwerpunktthemen “Bioenergie”, “Türkei” und “Güterverkehr”.
^ nach oben

Das Prinzip der Störung

CORPORATE & EDITORIAL & WEB
Universität Siegen / ERC   •   Juni 2013

Corporate Design und Webauftritt für ERC-Forschungsprojekt

Terroranschläge, Amokläufe, Unfälle oder neuartige Krankheitsbilder – um Störungen, die den Alltag unterbrechen, formieren sich Erzählungen, die eine Gesellschaft nicht nur verunsichern, sondern im Gegenteil stabilisieren. Die Mitglieder der Forschergruppe „The Principle of Disruption“ möchten so ‚Störungen‘ als Ansatzpunkte für die Analyse
gesellschaftlicher Selbstbeschreibungsformeln profilieren. Studio GOOD realisierte für das Forschungsprojekt des European Research Council und der Universität Siegen den visuellen Gesamtauftritt. Bewusst wurden verschiedene „Elemente der Störung“ eingesetzt, um dem komplexen Thema auch auf gestalterischer Ebene gerecht zu werden.
Versatzstücke, vielzählige Logovariationen und die markante Farbfestlegung sind primäre Gestaltungsmerkmale des Erscheinungsbildes. Auf dieser Grundlage erstellte Studio GOOD u. a. die Geschäftsausstattung, Werbemedien wie Plakate und Folder und die im Responsive Design umgesetzte Website.

» Website

^ nach oben

Schön beraten

EDITORIAL
Umweltbundesamt   •   Mai 2013

Ratgeberserie für das Umweltbundesamt

Das UBA gibt in regelmäßigen Abständen Ratgeber zu vielfältigen Umwelt- und Gesundheitsthemen heraus. Anhand von vier Publikationen (”Umwelt und Kindergesundheit”, “Daten zum Verkehr”, “Schimmel im Haus”, “Gesund und umweltfreundlich renovieren”) hat
Studio GOOD eine einheitliche Layoutsprache und konsistente Gestaltungsmerkmale entwickelt. Der serienhafte Charakter wird dabei durch einen definierten Grafikstil und den übergreifenden Einsatz eines festgelegten Farbspektrums unterstützt.
Auch zukünftige Ratgeber sollen sich an den entwickelten Designkriterien orientieren und so die Publikationsreihe aus einem Guss erscheinen lassen.

» Umwelt und Kindergesundheit
» Gesund und umweltfreundlich renovieren
» Daten zum Verkehr
» Schimmel im Haus

^ nach oben

Schwerpunkte 2013 – Jahrespublikation des UBA

EDITORIAL
Umweltbundesamt   •   März 2013

Blaue Wirtschaft, Lärm und nachhaltiges Bauen

Der Jahresbericht “Schwerpunkte 2013″ des Umweltbundesamtes fokussiert die Themen Bauen & Wohnen, Lärm und Meeresschutz. Jedes Kapitel wird dabei mit dem Statement einer Vertreterin/eines Vertreters des zuständigen Fachgebiets persönlich eingeleitet. Die einzelnen Aspekte der jeweiligen
Themenschwerpunkte werden anhand von ausführlichen Hintergrundtexten, Tabellen und Zahlenbeispielen umfangreich erörtert. Beispielsweise erhält man im Kapitel “Meeresschutz” umfassende Informationen zum Zustand der nationalen und internationalen Gewässer und den zukünftigen
Bedrohungen und bestehenden Chancen. Großzügige Fotografien und detaillierte Infografiken visualisieren und erläutern auch komplexe Zusammenhänge auf verständliche Weise. Ganz im Sinne der Sache ist der Bericht CO2-neutral auf 100% Altpapier mit dem Blauen Engel gedruckt.

» Blick in Schwerpunkte 2013
» Download Schwerpunkte 2013 auf uba.de

^ nach oben

Power on your Side.

CORPORATE & EDITORIAL & WEB
NOTUS energy   •   Januar 2013

Neuer Gesamtauftritt für NOTUS energy

Seit über 10 Jahren initiiert, plant und betreibt NOTUS Windparkprojekte und gehört mit einem Team von über 100 Mitarbeitern sowie mehreren nationalen und internationalen Niederlassungen zu den führenden Unternehmen der Branche. Diese positive Entwicklung und die steigende Marktkonkurrenz erforderte eine gestalterische Neuausrichtung, bei der Studio GOOD
dem Unternehmen hilfreich zur Seite stand. Auf Basis eines gemeinsamen Markenprozesses zur Profilbestimmung wurde ein umfassendes Corporate Design realisiert, das sämtliche Medien der Geschäftsausstattung und Informationsmaterialien umfasst. Der visuelle Neuauftritt überträgt sich auch ins Web. Die Firmenwebsite wurde dazu nach einer
gemeinsamen Konzeptionsphase umgesetzt und unterstützt den zeitgemäßen Charakter des neuen Erscheinungsbildes. Generelle gestalterische Festlegungen wurden in einem umfangreichen CD-Manual dokumentiert, das die Grundlage für einen konsistenten Gesamtauftritt bildet.
^ nach oben

on.tour – Das JMB macht Schule

GRAPHIC & ILLUSTRATION & INTERFACE & EXHIBITION
Jüdisches Museum Berlin   •   Oktober 2012

Das Jüdische Museum Berlin auf Achse

Wie wird jeder Mensch durch seine Familie geprägt? Wer glaubt und wenn, woran? Wie stellt sich Zugehörigkeit ein? Was bedeutet Heimat? Mit der mobilen Ausstellung “on.tour” besucht das Jüdische Museum Berlin ganzjährig deutschlandweit Schulen. Durch die aktive Beteiligung der Schülerinnen und
Schüler wird die Auseinandersetzung mit der jüdischen Geschichte, Kultur und Religion angeregt und Ver-
ständnis sowie Toleranz gefördert.
Auf Basis des Ausstellungskonzepts und der -gestaltung entwickelte Studio GOOD dafür für ein grafisches Gestaltungskonzept. Dabei finden sich die
Aspekte “Wandelbarkeit”, “Mobilität” und “Erfahrbarkeit” im Erscheinungsbild und der Grafik wieder. Zusätzlich wurden sechs verschiedene interaktive Tagebücher jüdischer Jugendlicher als iPad-Applikation konzipiert und gestaltet.

» on.tour-Projekt auf jmberlin.de

^ nach oben