Wir sind Studio GOOD – eine multidisziplinäre Designagentur mit Sitz in Berlin. Wir arbeiten seit 2009 an integrierten Designlösungen für eine effektive visuelle Kommunikation.

New Projects

Momente, die bleiben.

SOS-Kinderdörfer weltweit

Es sind die Momente, die die Weihnachtszeit unvergesslich machen. Für SOS-Kinderdörfer weltweit entwickelten wir die Fundraisingkampagne "Momente, die bleiben.". Ein Spot ist der Kampagne, die von umfassende Medien und Marketing-Maßnahmen begleitet wird.

Dlf Podcastfinder

Deutschlandradio

Lieber kurz & knapp oder lang & intensiv? Mit dem Dlf Podcastfinder von Deutschlandradio wird sich diese Frage für deine Podcastauswahl nicht mehr stellen. Wir haben eine crossmediale Kampagne entwickelt, um den Dlf Podcastfinder deutschlandweit bekannt zu machen. Neben Printmedien auf der Straße und diversen digitale Ads, kamen auch Native Ads in den beliebtesten Podcasts zum Einsatz.

Website-Relaunch

Kunsthalle Emden

Wir haben die Kunsthalle Emden im Rahmen des Website-Relaunches mit Konzeption und Gestaltung unterstützt.

Website-Launch für Meeres-Allianz

Deutsche Allianz für Meeresforschung

Für die Deutsche Allianz für Meeresforschung haben wir den neuen Internetauftritt konzipiert und gestaltet.

Website für Lehrkräftenetzwerk

Science on Stage Deutschland e.V.

Wir haben Science on Stage, das größte Lehrkräftenetzwerk Europas, beim Website-Relaunch der deutschen Seite unterstützt.

Weitere Projekte

Good Magazine

Personas – das Werkzeug für eine nutzerzentrierte Konzeption

25.10.2018

Nutzer*innen kommen nur dann wieder, wenn die Website oder App einen Mehrwert für sie bietet. Doch wie konzipieren wir Anforderungen und Ziele, um die Nutzer*innen am Ende zufrieden zu stellen?

Die Nutzer im Fokus – User Journeys als Schlüssel für sinnvolle digitale Produkte

07.09.2018

User Experience, User Journey, User Stories? Digitale Produkte wie Websites sind erst dann sinnvoll, wenn sie durch die User gerne genutzt werden. Deswegen sollten Sie sich spätestens nach diesem Artikel mit den Motivationen und Berührungspunkten Ihrer Nutzer*innen beschäftigen. 

Zum Magazin